24.09.2020Verkehrseinschränkungen durch den Brückenbau an der L 40 / Nuthestraße

In den kommenden Wochen wird es am Neubau der Hochstraßenbrücke im Zuge der Landesstraße (L) 40 / Nuthestraße in Potsdam wieder zu Verkehrseinschränkungen kommen.

Für den Rückbau des Traggerüstes wird für den Zeitraum von heute bis zur Bahnsperrpause am Freitag (30.10.2020) eine Fahrspur der Friedrich-Engels-Straße als Baustraße benötigt. Für diesen Zeitraum wird die Straße halbseitig gesperrt, der Verkehr wird mit Hilfe einer Ampel geregelt.

Für die Montage der Entwässerungsleitung im Bereich der Friedrich-Engels-Straße ist eine Vollsperrung voraussichtlich für einen Tag geplant. Der genaue Termin steht noch nicht fest und wird rechtzeitig bekannt gegeben.

Die Betonage des Überbaues (ca.960 m³ Beton) von der Stadtseite über die Friedrich-List-Straße mit mehreren Betonpumpen ist für den Montag (05.10.2020) ab 22:00 Uhr bis Mittwoch (07.10.2020) 06:00 Uhr vorgesehen. Dazu muss eine der Betonpumpen auf der Auffahrtsrampe zur Nuthestraße Fahrtrichtung Teltow stehen. Die Auffahrt Richtung Teltow wird voll gesperrt. Zuvor werden Hinweistafeln auf den zuführenden Straßen aufgestellt, um über die Verkehrseinschränkung zu informieren. Es wird empfohlen die Auffahrten Friedrich-Engels-Straße oder Horstweg zu nutzen.

Auswahl

Jahr
Rubrik


Aktuelle Stellenangebote

Illustration Jobs


Ihre Pressekontakte

  • Steffen Streu
    Pressesprecher
    Landesbetrieb Straßenwesen Brandenburg
    Betriebssitz Hoppegarten
    Lindenallee 51
    15366 Hoppegarten
    Tel.: 03342 249-1098
    Mobil: 0171 5663128
    E-Mail: steffen.streu@ls.brandenburg.de