25.09.2020Vollsperrung zwischen Krielow und Deetz

Die Fahrbahn der Landesstraße (L) 86 wird zwischen Deetz und Krielow (Havelland) erneuert, um die Verkehrsverhältnisse in der Region zu verbessern. Dafür wird die Strecke in der Zeit von Montag (28.09.2020) bis Freitag (23.10.2020) vom Ortsausgang Krielow bis zum Ortseingang Deetz voll gesperrt.

Erneuert werden die Asphalttragschicht und die Asphaltdecke sowie die Mulden und Bankette. Die neue Fahrbahn wird eine Breite von 5,50 m haben, mit Rücksicht auf die Alleebäume entlang der Strecke soll nicht breiter ausgebaut werden.

Der gesamte Verkehr, auch die Busse des Öffentlichen Personennahverkehrs, werden umgeleitet. Von Deetz führt die Strecke über die Straßenabschnitte, Zum Königsberg, Schmergower Straße, August-Bebel-Platz und Götzer Straße nach Götz. Auf den Straßenabschnitten Zum Wachtelberg, Deetzer Weg, Götzer Dorfstraße und Am Bahnhof geht es weiter bis zur Bundestraße (B) 5 und von dort nach Groß Kreutz und über die L 86 nach Krielow bzw. umgekehrt.

Die Kosten für das Vorhaben liegen bei knapp 534 Tsd. Euro.

Alle Verkehrsteilnehmer*innen und Anwohner*innen werden um erhöhte Aufmerksamkeit sowie um Verständnis für die Beeinträchtigungen während der Bauzeit gebeten.

Auswahl

Jahr
Rubrik


Aktuelle Stellenangebote

Illustration Jobs


Ihre Pressekontakte

  • Steffen Streu
    Pressesprecher
    Landesbetrieb Straßenwesen Brandenburg
    Betriebssitz Hoppegarten
    Lindenallee 51
    15366 Hoppegarten
    Tel.: 03342 249-1098
    Mobil: 0171 5663128
    E-Mail: steffen.streu@ls.brandenburg.de