09.10.2020Neubau einer Ampel in Strausberg

An der Kreuzung Hohensteiner Chaussee/Garzauer Straße/Otto-Grotewohl-Ring (Kaufland) in Strausberg kommt es ab kommenden Montag (12.10.2020) zu Verkehrseinschränkungen. Grund dafür ist der Ersatzneubau der gesamten Ampelanlage durch den Landesbetrieb Straßenwesen.

Die Masten und die Signaltechnik sind veraltet und werden vollständig ersetzt. Gleichzeitig wird die Ampel mit Signalen für sehbehinderte Menschen ausgerüstet. Die Stadt Strausberg wird in diesem Bereich die Gehwege erneuern. Dabei ist auch der Einbau von taktilen Leitelementen für Sehbehinderte geplant. Die Querung für Fußgänger*innen vom Wohngebiet zu Kaufland wird in allen Bauphasen möglich sein. Das Bauvorhaben soll noch in diesem Jahr beendet werden.

Auswahl

Jahr
Rubrik


Aktuelle Stellenangebote

Illustration Jobs


Ihre Pressekontakte

  • Steffen Streu
    Pressesprecher
    Landesbetrieb Straßenwesen Brandenburg
    Betriebssitz Hoppegarten
    Lindenallee 51
    15366 Hoppegarten
    Tel.: 03342 249-1098
    Mobil: 0171 5663128
    E-Mail: steffen.streu@ls.brandenburg.de