23.10.2020B 96: Löwenberg Teschendorf länger gesperrt

Die Bundesstraße B 96 zwischen Löwenberg und Teschendorf bleibt länger voll gesperrt als geplant. Grund dafür sind Verzögerungen im Bauablauf, die Freigabe war für heute vorgesehen.

Die Fahrbahnmarkierung konnte wegen des Regens in der vergangenen Woche nicht wie geplant aufgetragen werden. Die Mitarbeiter des beauftragten Unternehmens waren an den folgenden Tagen andernorts vertraglich gebunden, sodass die Fahrbahnmarkierung auf der B 96 erst in der kommenden Woche erledigt werden kann.

Überdies hat auch die häufige Missachtung der Absperrungen die Bauarbeiten behindert. Verkehrsteilnehmer*innen sind durch die Baustelle gefahren und haben dabei unter anderem Schäden an Borden, Banketten und Gehwegen verursacht, die beseitigt werden müssen. Mitarbeiter der Baufirmen und deren Fahrzeuge wurden durch die rechtswidrig durch die Baustelle Fahrenden behindert.

Voraussichtlich am Freitag (30.10.20) sollen die Bauarbeiten beendet sein, dann kann die Strecke für den Verkehr wieder freigegeben werden. 

Bis dahin gilt die ausgeschilderte Umleitung. Die Busse des Schüler*innen- und öffentlichen Personennahverkehrs sind nicht betroffen. 

Auswahl

Jahr
Rubrik


Aktuelle Stellenangebote

Illustration Jobs


Ihre Pressekontakte

  • Steffen Streu
    Pressesprecher
    Landesbetrieb Straßenwesen Brandenburg
    Betriebssitz Hoppegarten
    Lindenallee 51
    15366 Hoppegarten
    Tel.: 03342 249-1098
    Mobil: 0171 5663128
    E-Mail: steffen.streu@ls.brandenburg.de