18.11.2020Kyritz: Radweg und Straßenerneuerung vom Flugplatz bis zum Ortseingang

Im Zuge der Bundesstraße (B) 5 beginnen am kommenden Montag (23.11.2020) die Bauarbeiten zwischen dem Ortseingang Kyritz und dem Flugplatz in Heinrichsfelde.

Geplant sind die Sanierung der Fahrbahn und die Erneuerung des straßenbegleitenden Radweges. Er wird auf der gesamten Baustrecke von 2,00 m auf 2,50 m verbreitert und voraussichtlich bis zum Jahresende 2020 fertiggestellt sein. Zum Schutz der Mitarbeiter des Bauunternehmens und des Radverkehrs auf der Fahrbahn gilt im Baustellenbereich ein Tempolimit von 50 km/h. Eine Umleitungsstrecke wird nicht ausgewiesen, weil der Verkehr in beiden Richtungen über die B 5 geführt wird.

Am Knotenpunkt der Westfahlenallee und der B 5 wird zu Beginn der Bauarbeiten eine Umfahrung des zukünftigen Kreisverkehrs eingerichtet. 

Ab Januar 2021 beginnt der halbseitige Straßenbau. Richtung Kyritz kann die B 5 die ganze Bauzeit über genutzt werden. Der Verkehr in Richtung Berlin wird von Kyritz über die Landesstraße (L) 14 Richtung Zernitz und Holzhausen und die L 141 über Neustadt (Dosse) auf der B 102 zur B 5 nach Bückwitz geleitet. Der Radweg wird zu Beginn des kommenden Jahres voraussichtlich wieder nutzbar sein.

Zum Ende des Bauvorhabens wird der Kreisverkehr gebaut und der Anschluss der Westfahlenallee hergestellt.  Geplant ist, die Bauarbeiten bis Mitte September 2021 zu beenden.

Wir bitte alle Verkehrsteilnehmer*innen um Beachtung und Verständnis für die Einschränkungen während der Bauzeit.

Auswahl

Jahr
Rubrik


Aktuelle Stellenangebote

Illustration Jobs


Ihre Pressekontakte

  • Steffen Streu
    Pressesprecher
    Landesbetrieb Straßenwesen Brandenburg
    Betriebssitz Hoppegarten
    Lindenallee 51
    15366 Hoppegarten
    Tel.: 03342 249-1098
    Mobil: 0171 5663128
    E-Mail: steffen.streu@ls.brandenburg.de