26.08.2020Ortsdurchfahrt Seeburg: Sanierung beginnt am 7. September 2020

Der Landesbetrieb Straßenwesen und das Amt Dallgow-Döberitz haben die Fahrbahnerneuerung in der Ortsdurchfahrt Seeburg im Zuge der Landesstraße (L) 20 in Auftrag gegeben. 

Geplant ist die grundhafte Erneuerung der Fahrbahn und der Regenwasserleitung.

Auch die Kreuzung in der Ortsmitte wird umgestaltet. Aus Richtung der Bundesstraße B 5 wird künftig in Fahrtrichtung Berlin eine neue Linksabbiegespur zur Verfügung stehen. Außerdem werden die Ampelanlage erneuert, die Bushaltebuchten umgebaut und die Fahrbahnteiler am Ortseingang und Ortsausgang neu gestaltet. Im Rahmen der Bauarbeiten werden auch die Gas-, Strom- und Telekommunikationsleitungen neu verlegt und die Straßenbeleuchtung erneuert. 

Die Bauarbeiten beginnen am Montag (07.09.2020) mit der Erneuerung der Regenwasserleitung (ca. 175 m), die sich im Bereich der Alten Dorfstraße befindet. Einschränkungen wird es nur für Fußgänger*innen und die Zufahrtsbereiche der jeweiligen Anlieger*innen geben. 

Der eigentliche Ausbau der L 20 wird dann ab Anfang kommenden Jahres beginnen. Vorgesehen ist die Aufteilung in mehreren Bauabschnitten, für die der Verkehr jeweils halbseitig auf provisorischen Fahrbahnen und mittels einer Ampelregelung an der Baustelle vorbei geführt wird. 

Auf Grund des fehlenden Platzes im Bereich der Friedhofsmauer wird dieser Streckenabschnitt während der Bauarbeiten vollgesperrt. Die Termine für die Vollsperrung werden rechtzeitig bekanntgegeben. Im Oktober 2021 sollen Bauarbeiten beendet werden. 

Alle betroffenen Verkehrsteilnehmer*innen und Anwohner*innen werden um Verständnis und um Vorsicht im jeweiligen Baubereich gebeten.

Auswahl

Jahr
Rubrik


Aktuelle Stellenangebote

Illustration Jobs


Ihre Pressekontakte

  • Steffen Streu
    Pressesprecher
    Landesbetrieb Straßenwesen Brandenburg
    Betriebssitz Hoppegarten
    Lindenallee 51
    15366 Hoppegarten
    Tel.: 03342 249-1098
    Mobil: 0171 5663128
    E-Mail: steffen.streu@ls.brandenburg.de