Toolbar-Menü
Hauptmenü

09.09.2021

Brücke in Hohen Neuendorf für den Schwerverkehr gesperrt

Die Brücke über die Bahnlinie zwischen Hohen Neuendorf und Bergfelde (Oberhavel) im Zuge der Landesstraße L171 (Schönfließer Straße) ist für den  Schwerverkehr gesperrt. Alle Fahrzeuge mit einer Tonnage mit mehr als 3,5 t dürfen das Bauwerk nicht mehr befahren und werden über die Bundesstraße B 96 nach Birkenwerder und die B96a nach Bergfelde bzw. umgekehrt umgeleitet. Für den Fahrzeugverkehr mit einer Tonnage mit weniger als 3,5 t gilt ein Tempolimit von 20 km/h.

Anfang September hatte eine Sonderprüfung ergeben, dass  sich die Schäden an der Brücke schneller entwickeln, als dies zuvor angenommen worden war. Um zu verhindern, dass sowohl die Landesstraße als auch die Bahnlinie aus Sicherheitsgründen gesperrt werden müssen, bereitet der Landesbetrieb Straßenwesen jetzt  den Bau einer  Behelfsbrücke vor. Termine für die Umsetzung stehen noch nicht fest.

Von den Einschränkungen für den Schwerverkehr betroffen sind auch die Busse der Oberhavel Verkehrsgesellschaft (OVG). Der Verkehr auf der Linie 809 wird ab Samstag,  11. September 2021, vom S-Bahnhof Hohen Neuendorf über die B96 Richtung S-Bahnhof Birkenwerder und dann weiter über die B96a in Richtung Bergfelde geführt. Diese Änderungen der Linienführung gelten für beide Fahrtrichtungen und verlängern die Fahrzeit um etwa 10 Minuten. Deshalb kann es sein, dass die Anschlüsse an andere Buslinien oder Bahnen nicht erreicht werden.

Die aktuellen Fahrpläne können unter https://www.ovg-online.de/  oder telefonisch erfragt werden (03301-699 699).

Der Landesbetrieb Straßenwesen bitte um Beachtung und Verständnis für die Verkehrseinschränkungen.