Toolbar-Menü
Hauptmenü

14.01.2022

B2: Bauvorbereitung in der Ortsdurchfahrt Dietersdorf

Am  Montag, 17.01.2022, beginnen die Vorbereitungen für die Sanierung der Ortsdurchfahrt Dietersdorf im Zuge der Bundesstraße B2 (Potsdam Mittelmark). Zunächst werden die Arbeiten vorbereitet. Im Ort werden dazu 6 Bäume gefällt, um später Gehwege und die neue Bushaltstelle anzulegen. Nach Abschluss der Bauarbeiten werden an gleicher Stelle und am Ortsrand 13 junge Bäume nachgepflanzt.

In der kommenden Woche wird auch mit den Arbeiten zur Errichtung einer neuen Sedimentationsanlage am Ortsausgang in Richtung Marzahna begonnen. Darüber hinaus wird die innerörtliche Umleitungsstrecke ertüchtigt. Das betrifft die Straße Zum Freibad und den Ziegeleiweg. Beide sind für den Anlieger- und Busverkehr während der Bauzeit vorgesehen. Hier wird es kurzzeitige Sperrungen geben müssen. Der Verkehr auf der B2 wird teilweise per Engstellensignalisierung, teilweise mit einer halbseitigen Sperrung und einer Ampel eingeschränkt.

Ab Mitte März 2022 wird die B2 in Dietersdorf vollgesperrt. Die Fahrzeuge werden dann über Treuenbrietzen, über die B102 nach Niemegk und über die L82 nach Marzahna wieder zur B2 bzw. umgekehrt geleitet.

Die geplante Fertigstellung für das gesamte Bauvorhaben ist für Mai 2023 vorgesehen. Der Zuschlag für den Ausbau ging an die STRABAG AG mit Sitz in Seddiner See. Es ist eine Gemeinschaftsmaßnahme des Landesbetriebs Brandenburg im Auftrag des Bundes mit der Stadt Treuenbrietzen für den Ortsteil Dietersdorf.

Alle Verkehrsteilnehmer:innen und Anwohner:innen werden um erhöhte Aufmerksamkeit sowie um Verständnis für die Beeinträchtigungen während der Bauzeit gebeten.