Toolbar-Menü
Hauptmenü

12.05.2022

L 77: Neupflanzungen im Herbst geplant

In diesen Tagen werden entlang der Landesstraße L 77 junge Bäume entfernt. Die Neupflanzung ist für den Herbst dieses Jahres geplant.

Vor zwei Jahren hatte der Landesbetrieb Straßenwesen die Pflanzung von 40 Ungarischen Eichen und 7 Winter-Linden in Auftrag gegeben, mit dem Ziel den Alleebaumbestand entlang des Zehlendorfer Damm (L 77) in Kleinmachnow zu ergänzen. Nachdem einige der jungen Eichen im Sommer 2021 plötzlich welkten und schließlich abstarben, hat das zuständige Pflanzenschutzamt eine eingehende Untersuchung vorgenommen. Dabei wurde an den untersuchten Eichen ein aggressiver Bodenpilz festgestellt, gegen den eine wirkungsvolle Behandlung nicht möglich ist.

In Abstimmung mit dem Pflanzenschutzamt, werden im Herbst anstelle von Eichen, Spitzahorne gepflanzt.