Toolbar-Menü
Hauptmenü

30.08.2021

L171: Bauarbeiten zwischen Hohen Neuendorf und Stolpe

Die Landesstraße L171 zwischen Hohen Neuendorf und Stolpe wird instand gesetzt. Geplant ist die Fahrbahn auf einer Breite von 6,50 m zu verbreitern und auf eine Länge von ca. 970 m in Asphaltbauweise zwischen dem Kreisel Hohen-Neuendorf und der Einmündung Dorfstraße in Stolpe zu erneuern.

Außerdem wird ein Radweg in diesem Bereich gebaut. Er hat eine Länge von etwa. 610 m und wird auf einer Breite von 2,50 m asphaltiert. Parallel zu den Straßenbauarbeiten erneuern die Berliner Wasserbetriebe eine Wasserleitung. Die Bauarbeiten in der Adolf-Hermann-Straße haben bereits begonnen.

Ab  Donnerstag, 02.09.2021, wird die L171 für die Dauer der Bauarbeiten bis Ende Oktober 2021 voll gesperrt. Die Umleitung führt von Stolpe nach Hennigsdorf und von dort über die L17 und L172 nach Velten. Über die L20 geht es weiter nach Borgsdorf / Birkenwerder und über die Bundesstraße B96 nach Hohen Neuendorf bzw. umgekehrt.

Für den Busverkehr und Rettungsdienste wird es eine Umleitung über die Kirschallee geben. Die Straße ist über eine Schrankenanlage gesichert, die nur durch Berechtigte geöffnet werden kann.